Digitales Ungeziefer

Hoppla, jetzt komme ich: Mein Name ist Bundestrojaner.
Schon so lange wissen wir, dass er unterwegs ist und es war nur eine Frage der Zeit, wann ihm der CCC auf die Schliche kommt. Trotz des Urteils von 2008, das so etwas wie ein Grundrecht auf Gewährleistung der Vertraulichkeit und Integrität informationstechnischer Systeme versprach.

Nichts als hohle Worte, wie wir lange geahnt. Der Trojaner, der in Sachen staatlichen Diensten unterwegs ist telefoniert also nach Amerika. Wohin auch sonst? Dort sind ja auch schon unsere Kontendaten.

Was für ein Lügengebilde dieser Staat Bundesrepublik Deutschland doch ist! Kein Ort für zarte Gemüter, nur für Menschen mit Elefantenhaut und Durchschlagkraft. Wer kann sich da noch dagegen wehren?

Hier noch ein paar Links via rivva:

Comments (1)

claudiaOktober 9th, 2011 at 16:47

Der Regierungssprecher twittert jetzt:
Bundesinnenministerium: BKA hat den durch den CCC dargestellten #Trojaner nicht eingesetzt, es handelt sich nicht um sog. #Bundestrojaner

Die Originaltexte sprachen von einem “Staatstrojaner” und die Stimmen mehr sich, die von einem “Landestrojaner” sprechen, das würde bedeuten, dass mehrere Staattrojaner unterwegs sind. Das Treiben wird lauter und bunter im Tollhaus.

Bei den Mikroblogging-Diensten Twitter und identica geht der Tag #0zapftis um – die Piraten scheinen mal wieder zu hoffen, dass das Lüge und des Betrugs überführte Politkerinnen oder Politker das Feld verlassen.

Aber die können das sinkende Euro-Schiff doch jetzt unmöglich im Stich lassen.

Leave a comment

Your comment

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.